Das Projekt „BEYTUNA“ 

 

BEYTUNA ist ein Projekt der Solidarität mit Menschen aus Krisengebieten, die in Tirol eine neue Heimat finden möchten. Sie suchen Sicherheit und Anschluss.

BEYTUNA ist arabisch und bedeutet „unser Zuhause“. Eine geglückte Integration hängt vor allem davon ab: die Sprache zu erlernen, unsere Kultur zu verstehen und Freundschaften zu schließen. Dabei sind Frauen oft benachteiligt. BEYTUNA richtet sich deshalb insbesondere an Mädchen, Frauen und ihre Familien.

Das Bildungszentrum Angerfeld bietet regelmäßige Austauschtreffen für die freiwilligen Mitarbeiter an.

  • Workshops und Weiterbildung zu aktuellen Fragestellungen in Zusammenhang mit Integration
  • Erfahrungsaustausch

Link: Beytuna pdf